Fachanwältin Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht

Nicola Kreutzer

geboren 1973 in Neuss

Tätigkeitsbereiche

  • Rechtsanwältin und Fachanwältin für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht sowie Mediatorin
  • Bundesweite rechtliche Beratung und Vertretung seit 2000 für Vermieter, Hausverwalter, Mieter und Makler in allen Angelegenheiten, Schwerpunkt: Gewerbliches Mietrecht, Vertragsgestaltung und Optimierung sowie Kündigung des Mietvertrages
  • Autorin für die mietrechtliche Fachzeitschrift InfoM 2008 - 2013
  • Gerichtsmediatorin für Small Claims-Verfahren beim South County Superiour Court, San Diego, California, USA, 2003

Sprachen

  • Schwedisch
  • Englisch

Mitgliedschaften & ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Vorstandsmitglied der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf seit 2013 - 2017
  • Vorstandsmitglied des Düsseldorfer Anwaltsvereins seit 2010
  • Mitglied des Deutschen Mietgerichtstages seit 2006
  • Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein seit 2005

Rechtsanwältin Kreutzer beantwortet Ihre Fragen zum Thema gewerbliches Mietrecht, Vermieten und Maklerrecht.

Publikationen

„Hamburger Holzklausel“: Wann ist eine Farbwahlklausel wirksam?

Eine formularvertragliche Klausel, die den Mieter dazu verpflichtet, lackierte Holzteile in dem Farbton, „wie er bei Vertragsbeginn vorgegeben war“, und farbig gestrichene Holzteile wahlweise „auch in Weiß oder hellen Farbtönen gestrichen“ zurückzugeben, ist wirksam. (LS der Verf.)

Info M 2008, 469, Nicola Kreutzer

Feuchtigkeit in der Mietwohnung: Ist der Mieter verpflichtet, Neubaufeuchte durch Heizen und Lüften auszugleichen?

Der Mieter ist nicht verpflichtet, Neubaufeuchte durch überobligatorisches Heizen und Lüften auszugleichen. Allgemeine Hinweise des Vermieters im Rahmen der Vertragsverhandlungen auf mögliche Restbaufeuchte bei Neubauten begründen keine Mieterpflicht zu konkreten Verhaltensweisen.

WuM 2002, 667, Nicola Kreutzer

Fachanwältin Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
Nicola Kreutzer