Fachanwältin für Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht

Nicola Kreutzer

geboren 1973 in Neuss

Tätigkeitsbereiche

  • Rechtsanwältin und Fachanwältin für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
  • Bundesweite rechtliche Beratung und Vertretung seit 2000 für Vermieter, Hausverwalter, Mieter und Makler in allen Angelegenheiten, Schwerpunkt: Gewerbliches Mietrecht, Vertragsgestaltung und Optimierung sowie Kündigung des Mietvertrages
  • Autorin für die mietrechtliche Fachzeitschrift InfoM 2008 - 2013
  • Gerichtsmediatorin für Small Claims-Verfahren beim South County Superiour Court, San Diego, California, USA, 2003

Sprachen

  • Schwedisch
  • Englisch

Mitgliedschaften & ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Vorstandsmitglied der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf seit 2013 - 2017
  • Vorstandsmitglied des Düsseldorfer Anwaltsvereins seit 2010
  • Mitglied des Deutschen Mietgerichtstages seit 2006
  • Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein seit 2005

Rechtsanwältin Kreutzer beantwortet Ihre Fragen zum Thema gewerbliches Mietrecht, Vermieten und Maklerrecht.

Fortbildungsbescheinigung 2013 Fortbildungsbescheinigung 2014 Fortbildungsbescheinigung 2015 Fortbildungsbescheinigung 2016 Fortbildungsbescheinigung 2017

Publikationen

FOCUS: Nicola Kreutzer als TOP-Anwältin ausgezeichnet

Für Mieter, Vermieter, Verwalter und Alle, die sich mit Immobilienrecht auseinandersetzen, ist kompetente rechtliche Betreuung sehr wichtig. Rechtsanwältin Nicola Kreutzer wurde bereits 2016 als auch 2017 im jeweiligen Sonderheft des Magazins FOCUS als Top-Anwältin im Rechtsgebiet „Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht" ausgezeichnet.

Zum Hintergrund: Das renommierte Nachrichtenmagazin FOCUS hat in seiner Spezial-Ausgabe Oktober/November 2017 „Ihr Recht“ die „Top-Anwälte 2017" ermittelt. Diese Liste wurde in Zusammenarbeit mit dem Statistik-Unternehmen Statista auf Basis einer Befragung von mehr als 26.000 Fachanwälten und Fachanwältinnen in Deutschland aufgestellt. Sie basiert auf der Anzahl der Empfehlungen unabhängig voneinander befragter Fachanwälte. Insgesamt wurden von den ca. 26.000 Fachanwälten bundesweit nur etwa 650 Rechtsanwälte für insgesamt 9 Fachgebiete mit dem Titel „FOCUS Top Anwalt 2017“ prämiert.

Die vollständige Liste der „TOP-Anwälte 2017“ ist in der FOCUS-Sonderausgabe „Ihr Recht“ im Zeitschriftenhandel oder im FOCUS Onlineshop als PDF für 6,90 € erhältlich.

FOCUS TOP ANWÄLTE 2017, Nicola Kreutzer

Nicola Kreutzer bei den TOP RECHTSANWÄLTEN 2016

Nicola Kreutzer wurde aufgrund ihrer Kompetenzen im bekannten deutschen Magazin FOCUS in der Kategorie DEUTSCHLANDS TOP RECHTSANWÄLTE 2016 aufgeführt.

TOP RECHTSANWÄLTE 2016 im FOCUS, Nicola Kreutzer

KammerMitteilungen: Die Mietpreisbremse

Die am 5. März 2015 im Bundestag beschlossenen neuen Regelungen zur Mietpreisbremse sind zum 1. Juni 2015 in Kraft getreten und finden sich in §§ 556d BGB ff

Kammermitteilungen der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf 2/2015, (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Finblog: Per Widerruf Provision zurück

Am 13.06.2014 tritt u.a. tritt das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrichtlinie sowie die Änderung des Wohnungsvermittlungs-Gesetzes in Kraft. Kunden von Immobilienmaklern (Mieter, Käufer) steht dann unter bestimmten Voraussetzungen ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu.

Finblog 2014, (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Berliner Morgenpost: Makler fürchten um Provision

Für Makler könnte es zum Albtraum werden, manche Mieter und Käufer von Immobilien werden sich die Hände reiben: Seit dem 13. Juni haben Verbraucher auch bei online geschlossenen Maklerverträgen ein Widerrufsrecht – so wie bei Online-Bestellungen längst üblich.

Berliner Morgenpost 2014, (Kreutzer), Nicola Kreutzer

n-tv: Neues Widerrufsrecht kann Provision kosten

Ein Makler inseriert online ein Immobilienangebot. Ein Interessent meldet sich, bekommt die Wohnung - und widerruft den Vermittlungsvertrag. Die neue Rechtslage macht so ein Szenario möglich.

n-tv 2014, (Kreutzer), Nicola Kreutzer

morgenweb: Mietminderung bei Schimmel birgt Risiko

Wenn sich in der Wohnung Schimmelflecke ausbreiten, sieht das nicht nur schlimm aus - auch die Gesundheit kann darunter leiden. Grundsätzlich gilt dann: Schimmel und feuchte Wände in der Wohnung sind ein Mangel des Mietobjektes.

morgenweb 2014, (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Badische Zeitung: Die Schimmelsaison beginnt

Sobald im Herbst die Luftfeuchtigkeit steigt und die Temperaturen fallen, hat es der Schimmelpilz in Wohnungen besonders leicht. Für Mieter ist es aber aufgrund neuer Rechtsprechung riskant geworden, kurzerhand die Miete zu mindern, warnen Stiftung Warentest und Immobilienrechtler.

BZ 2014, (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Immobilienzeitung: Hier kommen Ihre Nachmieter

Wenn Mieter vorzeitig aus einem Mietvertrag aussteigen wollen, suchen sie schnellstmöglich einen Nachmieter. Vermieter sollten vorsichtig sein und keine Zusagen machen. Denn: Einen Rechtsanspruch für Mieter, sich dadurch vom Vertrag zu lösen, dass sie für Ersatz sorgen, gibt es zumeist nicht.

IZ 2014, (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Mietkaution: Sind formularmäßige Zinsausschlussklauseln in Wohnraum- Altverträgen wirksam?

Ein formularvertraglicher Ausschluss der Pflicht des Wohnraum-Vermieters zur Verzinsung der Mietkaution ist auch in Altverträgen (Vertragsschluss vor dem 1.1.1983) unwirksam.

Info M 2013, 166 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

„Hamburger Holzklausel“: Wann ist eine Farbwahlklausel wirksam?

Eine formularvertragliche Klausel, die den Mieter dazu verpflichtet, lackierte Holzteile in dem Farbton, „wie er bei Vertragsbeginn vorgegeben war“, und farbig gestrichene Holzteile wahlweise „auch in Weiß oder hellen Farbtönen gestrichen“ zurückzugeben, ist wirksam. (LS der Verf.)

Info M 2008, 469 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Mangel: Darf der Ladenmieter wegen Straßenbauarbeiten mindern?

Die Auswirkungen einer Großbaustelle unmittelbar vor dem vermieteten Ladenlokal (hier: U-Bahn-Bau) bedeuten keinen Mangel, wenn der Zugang zum Laden unbehelligt, der Gehweg vor dem Laden verengt und die Aufenthaltsqualität im Laden verschlechtert ist.

Info M 2012, 114 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Schönheitsreparaturen: Ist die Formel „kürzere Regelfrist = Unwirksamkeit“ immer richtig?

Enthält die Schönheitsreparatur-Klausel eine gegenüber den Fristen des Mustermietvertrags 1976 kürzere Regelfrist, führt das zur Unwirksamkeit. Das gilt auch dann, wenn die Kürzung nur einen verhältnismäßig unbedeutenden Raumtyp (hier: Toilette) betrifft.

Info M 2011, 467 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Rechtsgrundlose Schönheitsreparaturen-Abgeltung: Wann verjährt der Bereicherungsanspruch des Mieters?

Auch der Bereicherungsanspruch des Mieters auf Rückerstattung einer Abgeltungszahlung, die er anstelle der Durchführung von vermeintlich geschuldeten Schönheitsreparaturen an den Vermieter geleistet hat, verjährt gemäß § 548 Abs. 2 BGB sechs Monate nach Vertragsende.

Info M 2011, 271 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Schönheitsreparaturen: Wann ist eine Endrenovierungsklausel im Übergabeprotokoll wirksam?

Eine Endrenovierungsklausel im nach Mietvertragsabschluss gefertigten Übergabeprotokoll ist wirksam, wenn sie individuell vereinbart wurde. Davon ist auszugehen, wenn dem Mieter der Beweis für die Anwendungsvoraussetzungen des AGB-Rechts nicht gelingt (hier: “ins Blaue hinein“ behauptete Mehrfachverwendung).

Info M 2011, 112 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Mängel: Unterliegen Ansprüche des Mieters auf Ersatz von Gutachterkosten der kurzen Verjährung?

Wendet der Mieter in Zusammenhang mit Mängeln der Mietsache Gutachterkosten auf, so kommt es auf den Zweck des Gutachtens an. Soll der Gutachter den Erfolg von Mängelbeseitigungsmaßnahmen des Vermieters überprüfen oder die Mangelursachen erforschen, kommen nur Aufwendungsersatzansprüche in Betracht, die gemäß § 548 Abs. 2 BGB sechs Monate nach Vertragsende verjähren. Schadenersatzansprüche mit dreijähriger Verjährungsfrist nach §§ 195, 199 BGB können hingegen nur dann bestehen, wenn das Gutachten erforderlich ist, um den Beweis für einen streitigen und vom Mieter zu beweisenden Umstand zu sichern.

Info M 2010, 532 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Schönheitsreparaturen: Umfasst eine Quotenabgeltung die Umsatzsteuer?

Haben die Mietvertragsparteien in einer nachträglichen Individualvereinbarung vereinbart, dass der Mieter die anteiligen Kosten für künftige Schönheitsreparaturen nach einem Kostenvoranschlag des Vermieters oder eines Fachbetriebes zu zahlen hat, so schuldet der Mieter den Abgeltungsbetrag einschließlich Umsatzsteuer.

Info M 2010, 372 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Schönheitsreparaturen und AGB: Kann der Mieter verpflichtet werden, die Fenster und Türen weiß zu streichen?

Eine Klausel, die den Mieter formularmäßig verpflichtet, Fenster und Türen „nur weiß“ zu streichen, benachteiligt den Mieter unangemessen und ist damit unwirksam. Die Unwirksamkeit dieser Verpflichtung führt zur Gesamtunwirksamkeit der Schönheitsreparaturklausel.

Info M 2010, 111 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Feuchtigkeit in der Mietwohnung: Ist der Mieter verpflichtet, Neubaufeuchte durch Heizen und Lüften auszugleichen?

Der Mieter ist nicht verpflichtet, Neubaufeuchte durch überobligatorisches Heizen und Lüften auszugleichen. Allgemeine Hinweise des Vermieters im Rahmen der Vertragsverhandlungen auf mögliche Restbaufeuchte bei Neubauten begründen keine Mieterpflicht zu konkreten Verhaltensweisen.

WuM 2002, 667 (Kreutzer), Nicola Kreutzer

Fachanwältin für Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
Nicola Kreutzer